Burschenschaft Rattersdorf - Liebing
2007

Der Rattersdorfer Pfarrer Dr. Kolic,
der trinkt net wirklich gern was alkoholisch.
Dafür hat sein Liebinger Vertreter,
bei dem wird’s oft beim hoamgehn etwas später.

 

Der Pfarrer Schermann der hat recht viel Zeit,
der Hoamweg von der Kira is recht weit.
Er macht dazwischen öfters mal a Rast,
und is bei D´leit a gern gesehner Gast.

Der Pischta is beim Essen sehr verwehnt,
er hat holt net vül Auswohl ohne Zähnt.
Beim Hutter griagt er immer sei Menue,
1 Bier,1 Stamperl des hat genug Promille.

Die Rosmarie vom Zwie de hats mitm Ruckn,
i woas vawos des kimmt vom vülln Buckn.
Jetzt homs ses wieder völlig renoviert,
das Liebesleben läuft jetzt wie geschmiert.

Der Gutschi ist für viele eine Qual,
verwechselt wird er oft mit Karl Dall.
Sein Augenaufschlag der ist legendär,
er griagt a jede Frau wos will ma mehr.

Sehr viele Burschn de wan no zum hom,
a jeder war a guader Schwiegersohn.
A jede Mutter reibt sie do die Händ,
wenn ihre Tochter oan von uns daklängt.

Die Zugabe die is jetzt leider aus,
doch wir wir gehen noch lange nicht nach Haus.
Wenns eich net gfalln hat is uns des recht wurscht,
wir hörn jetzt auf weil i hab scho an Durscht.

 
< zurück   weiter >